Diplomarbeit 02 | Kostenstruktur, Kostenursachen und Kostenkennzahlen von Brückenbauten

Naumann, René: Kostenstruktur, Kostenursachen und Kostenkennzahlen von Brückenbauten

Diplomarbeit Nr. 1164, TU Dresden, Institut für Baubetriebswesen, 1999

Inhalt der vorliegenden Arbeit ist die Ermittlung von statistisch gesicherten Kostenkennzahlen für den sächsischen Autobahnbrückenbau. In einem einführenden Kapitel werden der Planungs- und Genehmigungsablauf bis zur Vergabe der Bauleistungen unter Einbeziehung der gültigen Rechtsnormen geschildert und die Anwendungsbereiche der Kennzahlen aufgeführt. Die Ermittlung der Kennzahlen erfolgt auf der Basis bereits vergebener Aufträge. Es wurde ein Verfahrenskonzept für die Erfassung, Aufbereitung und Auswertung entwickelt, daß sich durch die Unterscheidung von verschiedenen Kostengruppen an der spezifischen Kostenstruktur im Autobahnbrückenbau orientiert. Für die Auswertung und Berechnung von Kennzahlen bilden Verfahren aus der Statistik die Grundlage, die in ein erstelltes Tabellensystem eingebunden sind. Ergebnisse der Arbeit sind die separat für die unterschiedlichen Brückentypen und für die einzelnen Kostengruppen berechneten Kennzahlen in Form von mathematischen Funktionen, die anschaulich in Diagrammen dargestellt und interpretiert werden.

Betreuer:

Dipl.-Kfm. Th. Heilfort – TU Dresden / Institut für Baubetriebswesen

Dipl.-Ing. Günther – Autobahnamt Sachsen

Thomas Heilfort

Sachverständiger für Bauablaufstörungen und Lehrbeauftragter der TU Dresden

Das könnte Dich auch interessieren...