Diplomarbeit 03 | Arbeitsvorbereitung von kompletten Ausbauleistungen

Kretzschmar, Jens: Vorbereitung von kompletten Ausbauleistungen, dargestellt an einem Bauvorhaben

Ziel dieser Arbeit ist es, die Aufgaben der Arbeitsvorbereitung eines Generalunternehmers umfassend und allgemeingültig darzustellen. Nach einigen grundlegenden Betrachtungen zu Generalunternehmern und zur Abwicklung schlüsselfertiger Bauprojekte wird ein Konzept zur Arbeitsvorbereitung von Ausbauleistungen erarbeitet. Die Schwerpunkte hierfür liegen in der Vergabe der Nachunternehmer-Leistungen, der Bauablaufplanung, der Baustelleneinrichtungsplanung sowie beim Termin- und Kostencontrolling. Am

Beispiel des Bauvorhabens „Wiedererrichtung Cosel-Palais und Neubau Georg-Treu-Platz“ in Dresden wird die Praktikabilität des Konzeptes nachgewiesen. Das Konzept zur Arbeitsvorbereitung von Ausbauleistungen stellt eine Arbeitsanweisung für mittelständige Bauunternehmungen dar, die sich als Generalunternehmer im Schlüsselfertigbau profilieren wollen.

Betreuer:

Dipl.-Kfm. Th. Heilfort – TU Dresden / Institut für Baubetriebswesen

Dipl.-Ing. W. Lohs – Nitzsche & Weiss Bau GmbH

Thomas Heilfort

Sachverständiger für Bauablaufstörungen und Lehrbeauftragter der TU Dresden

Das könnte Dich auch interessieren...