Diplomarbeit 10 | Kennzahlen der Unternehmensführung

Kunath, Claudia: Kennzahlen der Unternehmensführung

Diplomarbeit Nr. 1187, TU Dresden, Institut für Baubetriebswesen, 2000

Die Entwicklung der Bauindustrie wird von konjunkturellen und strukturellen Schwankungen beeinflusst. Der Rückgang von Mitarbeiterzahlen, Auftragseingängen, Baugenehmigungen und damit auch Bauinvestitionen sowie die zunehmende Anzahl von Insolvenzen bezeichnen die derzeitige Lage der Branche. Um diese Entwicklungen rechtzeitig zu erkennen und dementsprechende Maßnahmen ergreifen zu können, erweisen sich Kennzahlen als ein wichtiges Hilfsmittel für die Führung eines Unternehmens.

In der vorliegenden Diplomarbeit werden häufig verwendete Kennzahlen der Unternehmensführung zusammengestellt und auf deren Tauglichkeit für den Einsatz in Bauunternehmen untersucht. Als Datenmaterial und Grundlage für die Auswertung dienen die publizierten Kennzahlen aus den Geschäftsberichten von 1999 und zum Teil von 1998 der neun größten deutschen Baukonzerne. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Kennzahlenanalyse. Hierzu werden neue Ansätze vorgestellt, die auch bei Bauunternehmen Anwendung finden. Im Anschluss werden Vorschläge unterbreitet, wie die unternehmensinterne Steuerung noch effizienter gestaltet werden kann.

Betreuer:

Thomas Heilfort – TU Dresden / Institut für Baubetriebswesen

Thomas Heilfort

Sachverständiger für Bauablaufstörungen und Lehrbeauftragter der TU Dresden

Das könnte Dich auch interessieren...