Diplomarbeit 17 | Prozessanalyse und -optimierung beim Termincontrolling

Jahn, Thomas: Prozessanalyse und -optimierung beim Termincontrolling

Diplomarbeit Nr. 1204, TU Dresden, Institut für Baubetriebswesen, 2001

Ziel dieser Arbeit ist es, ein Konzept zu entwickeln, wie das Termincontrolling effektiv und zielgerichtet durchgeführt werden kann. Dazu sollen konkrete Hilfsmittel für die praktische Umsetzung bereitgestellt werden.

Mit Hilfe einer Literaturrecherche wird der Termincontrollingprozess untersucht. Es werden theoretische Grundlagen gelegt und einzelne Prozessschritte abgeleitet. Für die werden unter Einbeziehung praktischer Erfahrungen ein Erfolgsbeitrag und der dafür nötige Aufwand abgeschätzt. Durch verschiedene Analysemethoden werden die Schritte geordnet und bewertet.

Mit dem bereitgestellten Konzept wird die Effektivität der Prozessschritte herausgestellt. Es werden Optimierungsvorschläge zur effektiven Durchführung des Termincontrolling gemacht. Diese können als Ansatz zur Analyse des eigenen Termincontrollings genutzt werden.

Betreuer:

Thomas Heilfort – TU Dresden / Institut für Baubetriebswesen

Dipl.-Ing. A. Thiel – Kaiser BRB Baucontrol GmbH

Thomas Heilfort

Sachverständiger für Bauablaufstörungen und Lehrbeauftragter der TU Dresden

Das könnte Dich auch interessieren...